Zum Inhalt springen

Challenge accepted

10.06.2021

Challenge accepted

Mit einem trotzigen Trotzdem haben viele Gruppen zuletzt den Widrigkeiten getrotzt. Umso kreativere, den Umständen entsprechende SMD-Aktionen sind an den Start gegangen. Regionalreferentin Gigi aus Berlin hat eure Erfahrungen gesammelt. Sie zeigen, wie Begegnungen, Essen und missionarische Aktionen derzeit trotzdem möglich sind… Natürlich nachahmenswert! Challenge acceptet?

Was tun, wenn sich beim Planungstreffen im Corona-Semester die traurige Gewissheit einstellt, dass es den Artikel „Gruppenleben in einer Pandemie gestalten“ auch nach noch so langem Blättern im Mitarbeiterhandbuch einfach nicht gibt? Klingt bekannt?  

Dass es gar keine altbewährten, hunderte Male durchgeführte bombensicheren Konzepte braucht, um missionarisches Christsein an der Hochschule kreativ zu leben… tja, das habt IHR im letzten Semester bewiesen, wie mir beim Scrollen durch meinen Insta-Feed aufgefallen ist.

Ein paar Fundstücke sind hier als Inspo für künftige Pandemien zusammengetragen:

 

_Kategorie Austausch und Kontakte

Eine echte Herausforderung in der Pandemie: Gemeinschaft, neue Leute kennenlernen, als Ersti in einer neuen Stadt ankommen... Puh, gibt’s da 'ne einfache Lösung?

Die SMD-Vechta hatte die Idee, Coffee-buddies zu vermitteln. Der Clou: Auf Insta kannst Du dich direkt informieren, ob du lieber mit Janina über Stricken und Klavierspielen oder mit Gabriel über sein Hobby als Barista reden möchtest.

Eine ähnliche Idee hatte die SMD Mannheim mit Walk and Talk. Das macht es neuen Leuten leichter Kontakte zu knüpfen!

Was würdest du Dir wünschen, wenn Du in eine neue Stadt ziehst?

_Kategorie Essen

Ok, spätestens jetzt bin ich überzeugt: SMDler lieben essen ;)

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen − warum also nicht Planungstreffen, Mitarbeitergespräche, Gruppenabende und gemeinsames Lernen kulinarisch aufpeppen?!

In Wuppertal wurde das Semesterplanungstreffen als „Pizza and Planning“ kurzerhand in einen erlesenen Pizza-contest verwandelt.

Wo die Motivation im Homeoffice etwas für die Uni zu machen im letzten Keller war, hat die SMD Bielefeld mit dem digitalen Eat and Learn Abhilfe geschaffen: Gemeinschaft haben, zusammen konzentriert lernen und in der Pause zusammen essen … klingt und schmeckt sicher richtig gut!

Eine beliebte Semester-Start-Aktion ist ein Running Dinner: Bestens speisen und möglichst viele Leute an einem Abend kennenlernen. Die Flensburger haben die Herausforderung angenommen und das Ganze im digitalen Raum als Online-Running Dinner aufgetischttypo3/.

Zu guter Letzt: In the Mood for Food – Bei der Mittwochsaktion der Nürnberger SMD werden alle Teilnehmenden gleich mit einem Rezept für leckere Flammkuchen versorgt. Mmmh.

_Kategorie Gruppenleben

Niemand hat Lust jeden SMD-Abend einen Vortrag zu hören… selbst, wenn es noch so viele spannende Themen gibt. Any ideas?

In Landau gibt es neuerdings die virtuelle Art night: Dabei wird online gemeinsam ein Kunstwerk nach Anleitung gestaltet. Die Ergebnisse überzeugen auf jeden Fall. Würd´ ich kaufen!

Nach der zehnten Runde Scribble.io müssen neue Ideen für einen Spieleabend her: Mannheim hat ein virtual Krimi-Dinner organisiert und sich gemeinsam auf die Suche nach dem Mörder begeben! Oder wer mal wieder draußen unterwegs sein will, kann wie die Potsdamer einmal Mister X quer durch die Stadt racen oder sich gemütlich bei der Jagd auf tolle Motive bei der Fahrrad-foto-ralley einklinken.

Und zuletzt der Getting shit-Done-day in Kassel: Per Zoom vom Virus der Prokrastination angegriffene Projekte zusammen anpacken!

_Kategorie Coole Missionarische Aktionen

Das ist eigentlich die größte Herausforderung in Corona-Zeiten: An der Uni präsent sein und an der Uni den Glauben teilen. Obwohl gerade weniger auf dem Campus los ist, haben die Greifswalder bei der Campus-Mission-week online und offline auf dem Campus coole Ideen und Impulse über den Glauben nachzudenken geteilt.

Was Naturwissenschaft, Glaube und Pizza miteinander zu tun haben, wurde in Rostock gezeigt: wer sich frühzeitig zum Hörsaalvortrag mit Alexander Fink angemeldet hat, dem wurde persönlich ein Pizza-Back-Kit für zwei Personen überliefert. Eine leckere Idee, um zum gemeinsamen Schauen eines Online-Vortrags einzuladen.

 

Na? Was wollt ihr in euren Gruppen ausprobieren? Teilt eure Ideen auf Insta und vertaggt den @hochschul_smd-Insta-Kanal!

PS: Kleiner Tipp: wenn ihr eine Idee total überzeugend findet, wendet euch direkt an die Gruppe und holt euch mehr Infos.

Wenn Friederike "Gigi" Schmidt nicht gerade als Regionalreferentin mit ihren SMD-Gruppen im Nord-Osten unterwegs ist, postet sie fleißig auf dem Instagram-Kanal der Hochschul-SMD.